Nachrichten

An wen erinnert die Lichtung Gaj?

An wen erinnert die Lichtung Gaj?

Am Stadtrand von Baranovichi liegt die lichtung Gaj, wo 1942 Tausende tschechischer Juden ermordet wurden.

Damals wurden in Maly Trostenez Juden aus dem Minsker Ghetto und deportierte Juden aus Deutschland und Österreich ermordet. Der SS-Sicherheitsdienst beschloss, die tschechischen Juden zu töten, bevor sie Minsk erreichten.

Online-Gedenkveranstaltung „Der Holocaust: Lasst uns nicht vergessen“

Online-Gedenkveranstaltung „Der Holocaust: Lasst uns nicht vergessen“

Am 27. Januar fand eine Online-Gedenkveranstaltung zum Internationalen Holocaust-Gedenktag statt. Moderiert wurde die Veranstaltung von Siargej Tukalo, dem Leiter der Geschichtswerkstatt.

Geschichte von Leonora Brecher

Geschichte von Leonora Brecher

Am Internationalen Holocaust-Gedenktag haben wir die erste Folge eines Podcasts über die Geschichte von Maly Trostenets gestartet.

Podcast über die Geschichte von Maly Trostenets

Podcast über die Geschichte von Maly Trostenets

Wir freuen uns, den Start eines historischen Podcasts über Maly Trostenets ankündigen zu können!

 Online-Gedenkveranstaltung zum Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust

Online-Gedenkveranstaltung zum Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust

Am 27. Januar um 13.00 Uhr findet eine Gedenkveranstaltung zum Internationalen Holocaust-Gedenktag statt. 

Link: https://us02web.zoom.us/j/81209434804?pwd=cUIrTEw5bUNpUHJPK3cxdVJ4ekc3Zz09

Frohes neues Jahr und frohe Weihnachten!

Frohes neues Jahr und frohe Weihnachten!

Liebe Freunde!

Am 9. Dezember fand eine Online-Gedenkveranstaltung zum 80. Jahrestag der Deportationen westeuropäischer Juden statt

Am 9. Dezember fand eine Online-Gedenkveranstaltung zum 80. Jahrestag der Deportationen westeuropäischer Juden statt

Am 9. Dezember fand die Online-Veranstaltung der Internationalen Bildungs- und Begegnungsstätte Dortmund (IBBgGmbH), der Internationalen Bildungs- und Begegnungsstätte Johannes Rau in Minsk, der Geschichtswerkstatt Leonid Levin in Minsk und der Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas statt. Es fiel zeitlich mit dem 80. Jahrestag der Deportationen westeuropäischer Juden nach Minsk zusammen. Moderiert wurde die Veranstaltung vom Historiker Siargei Nowikau.

Internationales Online-Seminar fand am 6. Dezember statt

Internationales Online-Seminar fand am 6. Dezember statt

Am 6. Dezember fand im Rahmen des Projekts „Virtuelle Exkursion zur multiperspektivischen Forschung des Erinnerungsortes in Maly Trostenez“ ein Seminar unter Beteiligung von Studierenden aus Osnabrück, Wien und Minsk statt. Im Rahmen des Seminars präsentierten die Beteiligten jeweils ihre Ansätze zur Erstellung einer virtuellen Exkursion.

Hurry up to apply for an online event 80 years of deportations from Western Europe: Transnational memory of the Minsk ghetto and Maly Trostenets

Hurry up to apply for an online event 80 years of deportations from Western Europe: Transnational memory of the Minsk ghetto and Maly Trostenets

Hurry up to apply for an online event 80 years of deportations from Western Europe: Transnational memory of the Minsk ghetto and Maly Trostenets.

Registration via this link: https://us06web.zoom.us/meeting/register/tZUoduCqpzkjHNV5T7jwj1G4p6-1qBeY-K7A

 

Detailed information is available at the link: https://ibb-d.de/

 

80 Jahre Deportationen aus Westeuropa: Transnationale Erinnerung an das Minsker Ghetto und Malyj Trostenez

80 Jahre Deportationen aus Westeuropa: Transnationale Erinnerung an das Minsker Ghetto und Malyj Trostenez

November 2021 jährten sich zum 80. Mal seit den ersten Deportationen aus Westeuropa nach Minsk und den ersten Massenerschießungen im Minsker Ghetto. Es folgten Massenmorde, bis am 23. Oktober 1943 das größte Ghetto in Belarus aufgelöst wurde. Seit 1942 wurden Züge mit den Deportierten zum Vernichtungsort von Maly Trostenez geschickt. Nur wenige überlebten.

Seiten