Frohes neues Jahr und frohe Weihnachten!

Liebe Freunde!

2021 war voll von so wichtigen denkwürdigen Daten wie dem 80. Jahrestag des Angriffs Nazi-Deutschlands auf die Sowjetunion, dem 80 des Verdienten Architekten der Republik Belarus Leonid Mendelevich Levin. Im Internationalen Bildungszentrum Johannes Rau Minsk fand eine Gedenkveranstaltung „80 Jahre von Minsker Ghetto“ statt, bei der der Opfer des Nationalsozialismus und der Leistung ihres Widerstands gedacht wurde.

Die Entdeckung des Jahres waren die einzigartigen Projekte „Transnationales historisches Lernen am Beispiel von Maly Trostenez“ und „Virtueller Rundgang zur multiperspektivischen Forschung des Vernischungsortes Maly Trostenez“, in deren Rahmen Seminäre in Wien, Bonn und Köln stattfanden.

Unser Methodenteam erstellte zusammen mit dem Jüdischen Institut Centropa Unterrichtsmaterialien für den Film über eine Häftling des Minsker Ghettos "Elena Drapkina: Jüdische Partisanin". Das Handbuch wurde von Lehrern während einer Reihe internationaler Seminare für Lehrer vorgestellt und getestet. Außerdem haben wir mit Hilfe der Partnerorganisation Centropa ein Seminar für Lehrer durchgeführt, bei dem ein neues Projekt Audiowalk vorgestellt wurde, das die Erstellung eines Audioguides durch das Minsker Ghetto in vier Sprachen beinhaltet.

Im Rahmen des Sozialprojekts der Geschichtswerkstatt wurden Exkursionen nach Krasny Berag (in Erinnerung an Leanid Lewin), Garadzeja, Staubzy, Babruisk und Iwianez durchgeführt.

Für die fruchtbare Zusammenarbeit danken wir allen Partnern und Kollegen, mit denen wir dynamisch zusammengearbeitet haben und auch im nächsten Jahr aktiv zusammenarbeiten werden. Dank Ihnen, unseren unglaublichen und wunderbaren Freunden, glauben wir, dass wir im Jahr 2022 neue, noch bedeutendere und beeindruckendere Projekte haben werden!

Wir wünschen Ihnen allen von Herzen eine starke und unerschöpfliche Gesundheit, unzerstörbares Glück, positive Fröhlichkeit, viel Glück und neue erstaunliche Entdeckungen! Mögen die liebsten Träume so schnell wie möglich wahr werden!
Bis bald im neuen Jahr!

Viele Grüße und die besten Wünsche,

Ihr Team der Historischen Werkstatt benannt nach Leonid Levin

Fotos: